Weichen

Home

Feedback
Kontakt

 

Verbesserung der Spannungsversorgung der Weichenzungen.
Dazu habe ich Kabel an die Weichenzungen gelötet.

WEICHE

Konservierung der Weichenantriebe für den Ausseneinsatz.
Da meine Weichen das Ganze Jahr draussen sind habe ich bei meiner jährlichen Überprüfung der Antriebe festgestellt das der Metallkäfig des Magneten das rosten anfängt. Hierauf habe ich alle Antriebe demontiert und das Eisenteil mit Lötlack konserviert. Eine Überprüfung im Folgejahr hat keinen Rostansatz gezeigt.
Nach dem Zusammenbau und dem Anbau des Antriebs habe ich die E-Seite mit Vaseline verschlossen und auf die Löcher für die Schraubenklemmen einen Klebestreifen geklebt.

weichenantrieb01

Einbau eines Meldekontaktes
Die Schaltung besteht aus einem Reedkontakt und einem Neodym-Magnet von 3 mm Durchmesser der in einem Kunstoffstück eingebaut ist.

reedschalter01 reedschalter02 reedschalter03 reedschalter04

[Gartenbahn] [Bahn Bilder] [Eigenbauten] [Umbauten] [Elektrik] [Blinklicht] [Weichen] [Diodenschaltung] [Stromversorgung] [Motorumpolung] [Rundumlicht]